Sonntag, 7. September 2014

Kleine Pause...

Hallo meine Lieben!

Wie ihr schon gemerkt habt, ist es mal wieder richtig Ruhig  geworden. Und so muss ich sagen:

Nach langen nicht melden wird es in nächster Zeit leider nicht viel anders sein.
Nicht nur, weil ich keine Lust habe zum Lesen, sondern auch weil ich in meinem letzten Schuljahr bin und es schon jetzt etwas stressig ist und ich einfach nicht zum schreiben komme.

Ich bewundere alle, die es schaffen im letzten Jahr zu schreiben und zu lernen. Doch leider gehöre ich nicht zu diesen Leuten und deswegen wird es in nächster Zeit hier sehr ruhig werden.

Ich werde euch alle richtig vermissen,  doch ich komme wieder.
Mit mehr Power und mit ausstehenden Rezensionen.

Vero

Sonntag, 3. August 2014

Neuzugang

Hi meine lieben!:)

In den letztem Monat war es dann wieder mal still auch wenn ich wirklich gedacht habe, dass ich viel Zeit zum Lesen haben werde und auch die Zeit finde zu Bloggen.. Auch wenn es am Ende nicht ganz so war wie ich es wollte...
Ich habe seid einem Monat einfach keine Lust, ja vielleicht auch keine Zeit, zum Lesen und habe genau zwei Bücher gelesen!
The One! Was ich sehr gut gefunden habe! War ein schönes Ende!:)
Und City of Heavently Fire was auch sehr gut war zwar nicht so wie ich gedacht habe.. Da war so ein tamtam und am Ende war es gar nicht sooo schlimmm.. Ja ich weiss jetzt denken sich viele s hat die für Probleme, aber wenn ich so nach denke fand ich Clockwork Princess (also das Ende viel besser!) das hast heißt nicht das es schlecht war aber einfach ein ganz anderes Ende als gedacht!:)
So jetzt komm ich endlich zu dem Teil
NEUZUGANG! Der aber sich sehr klein ist und nur aus zwei Büchern besteht und Roms davon habe ich schon fast zu Ende!

The fault in our stars
Der Club der Teuflinnen!

Der Club.. Ist eigentlich sehr schön zum Lesen!:)
Auch wenn ich derzeit einfach an nicht zu begeistern bin...
The fault.. Habe ich noch nicht begonnen, eigentlich wollte ich es nicht lesen (wenn ich ganz ehrlich bin!) nicht weil es mich nicht interessiert hat, sondern weil ich nichts über die Krankheit lesen wollte.. Doch als ich das Buch dieses mal im Thalia gesehen habe, hat es mich irgendwie angezogen!
Ich weiß nicht, ob ich es schon erwähnt habe, aber ich besitze noch einen kleinen Blog,.. Dieser ist nicht über Bücher, sondern über alles andere im leben.. Diesen blog beschreibe ich mit meiner besten Freundin!:) deswegen werde ich auch viel verlinken.:).    Schaut auf jeden Fall mal rein;) our lovely life
So sonst gibt es hier mal nichts neues.. Außer dass ich die Ferien in vollen Zügen genieße!:)
Lg vero

Hoffe ihr habt alle schöne Ferien!:)
Freitag, 4. Juli 2014

The Trouble with Spells [Rezi]

Autor: Lacey Weatherford
Titel: The Trouble with Spells
Reihe:Ja

Portia Mullins had always lived the life of a normal teenager, up until her sixteenth birthday. She is then informed by her grandma that she is actually a witch who is a descendant of a long line of witches and warlocks. After overcoming her disbelief she finds that being a member of the coven comes with one great perk in the form of the school's handsome bad boy, Vance Mangum. Vance and Portia have an immediate connection as a budding romance begins, only to be threatened by turbulent skies on the horizon as Vance's checkered past rears its ugly head to haunt them. Portia is forced to use her untried powers in defense of everything she loves in a desperate attempt to hold on to the one thing that really matters in her life.

Das ist das erste Mal, dass ich ein Buch abgebrochen habe. Und das heißt was. Normalerweise gebe ich jedem Buch eine Chance. So dachte ich mir dies auch bei diesem, doch hätte ich gewusst wie schlecht es ist, hätte ich es nie begonnen.

Die Personen im Buch waren sehr oberflächlich und so konnte ich keinen ins Herz schließen.
Generell als sie zu ihrem Geburtstag von ihrer Großmutter und Vater erzählt bekommt, das sie eine Hexe ist, kann sie das zwar nicht ganz glauben, macht aber keine große Sache daraus. Sie nahm es einfach so wie es ist an.

Auch die Liebesgeschichte zwischen den zweiten war auch, für meinen Geschmack, viel zu kitschig und nicht echt.
Portias Freundin Shelly meint, dass er sie anschaut und dann war die eben verliebt aus pasta!
Es war einfach alles viel zu übertrieben.
Der Schreibstil war eigentlich nicht so schlecht es ließ sich einigermaßen schnell lesen, doch wenn man sich diese Reihe zu legen möchte, sollte AIF jeden Fall den ganzen kitsch mögen.
Ich denke das Konzept selber könnte sicher gut sein, wenn man manche Teile besser auf gearbeitet hätte und sich das Liebespaar echt aussehen gelassen hätte.

Ich weiß jetzt, dass ich diese Reihe sicher nicht weiter lesen möchte und es auch keinem empfehlen würde.
Außer den Leuten, die das erste Mal auf englisch lesen, da die Sprache sehr leicht geschrieben ist.

Samstag, 14. Juni 2014

Einfach alles raus!!:D

Hahaha..
Ich weiß, dass ist mal eine richtig superduper Titel für einen Post!^^ und noch dazu nicht kreativ...
Warum ich nicht weiss wie ich das ganze nennen soll ist weil ich nicht ganz genau weiß was ich schreiben werde ich glaube es wird ein schönes chaos!:D
Derzeit leide ich einfach an Schlafmangel, da ich gestern die ganzen WM- Spiele gesehen habe und ja....
Die Spiele waren gar nicht so schlecht auch wenn ich dem Schiedsrichter mit seinen Entscheidungen nicht zustimmen kann!
Ich werde das ganze nicht sagen, weil das wäre natürlich nicht viel zu viel was mich in den letzten Spielen geärgert hat und wo er richtige Fehlentscheidungen gemacht hat....
Dauernd viiiiiiiiiiel zu lange!:)

                             ***

So mein Projekt mit dem Kochen werde ich weiter verschieben, weil ich einfach nicht zum Kochen komme... :-(

                          ***

Und jetzt kommen wir zu dem Punkt Bücher (:D)!
Wie letztes Jahr habe ich mir eine Liste von Büchern gemacht die ich auf jeden Fall lesen möchte, da in den Ferien meine SUB immer total schnell steigt muss ich sie so gut es geht unterhalten.

So sind es diese Bücher, die ich mir ausgesucht habe. manche habe ich schon gelesen deswegen sind sie FETT geschrieben!:
Rubinrotes Herz, eisblaue See
The One
Dornen Vögel (begonnen)
Bahnwärter Tiehl  (für die Schule!)

Natürlich werde ich zu diesen Büchern sicher eine Rezension schreiben.:)

                           ****

So zum Schluss möchte ich gaaaaanz viel Sachen fragen!:D
Also Punkt 1: für welcher Mannschaft hältst du ???  (WM)
Punkt 2: Wie heißt dein Lieblingsbuch? Und warum ist es dein Liebling? (Charakter, Schreibstil,......)

Dann mal noch einen schönen Tag und schaut schön Fußball!: D

Liebe Grüße
VERo:D

Dienstag, 10. Juni 2014

Rubinrotes Herz eisblaue See [Rezi]

Autor:Morgan Callan Rogers
Verlag: Knaur
Seiten:427

Florine lebt geborgen bei ihren Eltern und Großmutter an der Küste Maines. Bis ihre Mutter eines Tages verschwindet. Das Mädchen versteht nicht, wie das Leben um sie herum weitergehen kann und gibt die Hoffnung nicht auf.

Ganz am Anfang muss ich es einfach sagen. Dieses Buch kann man einfach nur mögen oder hassen. Aber was da zwischen geht sicher nicht so gut. Ich weiß, nach genau 2 Wochen noch immer nicht was ich von diesem Buch halten soll. Es hat etwas aber ich weiß nicht was. So kann ich nicht sagen, ob das Buch gut ist oder nicht.

Florine lebt in einer Hafenstadt mit ihren Eltern und ihrer Großmutter.
Sie hat drei wundervolle treue Freunde mit denen sie schon genug Blödsinn angestellt hat. So auch diesen Sommer. Deshalb dürfen sie sich den Sommer lange nicht treffen.
Doch eines Tages fährt ihre Mutter wie jedes Jahr mit ihrer besten Freundin in die NachbarStadt, wo sie von Minuten zur anderen verschwunden.

Florine kann es einfach nicht glaube, dass alle einfach normal weiter leben könne, als wäre nie etwas passiert.
So versteht sie es nicht, als ihr Vater die nächste Frau findet und das er nicht mehr wartet bis ihre Mutter kommt.
Doch auch sie entwickelt sich weiter, auch wenn sie weitere 10 Jahre nach ihrer Mutter trauert und sich richtig zurück zieht.

Im großen und ganzen kann ich nicht sagen, dass das Buch schlecht ist. Es ist auf seiner Art gut, dennoch ein sehr trauriges Buch!
Da es sicher schwer ist, wenn man in jungen Jahren seine Mutter verliert. Das Buch hat mich sehr berührt, doch über das Ende kann man streiten. Ich fand es persönlich nicht so toll.
Doch irgendwas musste doch toll sein, da ich bis zum Schluss das Buch nicht aus den Händen geben konnte!

Sonntag, 25. Mai 2014

Und das ist mein Projekt!

Hallo Hallo!:)
Also dieses Mal geht es hier nicht ganz um Bücher!!
Ich liebe es zu Kochen und neue Sachen aus zu probieren.
Vor kurzen habe ich mir den Film Julie & Julia angeschaut und ich war begeistert von dieser Projekt Idee!:)
Ja wirklich. Und so dachte ich mir mache ich das auch eine Woche (sie hat das viel länger gemacht aber ok...:))
Die Idee hat mir sooooo gut gefallen, dass ich es selber ausprobieren muss.
So habe ich mir 7 Rezepte ausgesucht, die ich noch nie im Leben gemacht habe, aber schon immer mal probieren wollte, ausgesucht.
Natürlich werde ich hier auch eine bisschen dokumentieren was ich so gekocht habe!:)
Ja ich weiß, dass klingt ein bisschen verrückt aber die Idee ist doch toll!:)
Oder?
Und werde auf die jeweiligen Seiten verlinkten wo ich das gute Rezept gefunden habe.:)
Damit ihr ohne Probleme es ausprobieren könnt!:)

Also ich bin schon gespannt!:)

Und wie findet ihr die Idee?
Kennst du den Film?

Liebe Grüße
Vero

Mittwoch, 14. Mai 2014

Vampire Academy Band 3

Autor: Richelle Mead
Verlag: LYX
Seiten: 378
Reihe! JA
1 Band: Blutsschwestern
2 Band: Blaues Blut
3 Band: Schattenträume
4 Band: Blutschwur
5 Band: Seelenruf
6 Band: Schicksalsbande

Rose Hathaway steht vor ihrem Abschluss an der Vampirakademie. Doch sie hat alles andere als die Schule im Kopf. Die verbotene Liebe zu ihrem Mentor Dimitri brennt unvermindert in ihr und seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird sie von düsteren Visionen heimgesucht. Da wird Rose vor eine schwere Wahl gestellt. Und egal, wie sie sich entscheidet, sie droht jemanden zu verlieren, den sie liebt...

Das Cover zeigt wieder ein Mädchen, dieses Mal aber mit schwarzen Haaren und Stirn Franzen. Vielleicht ein anderer Vampir? Keine Ahnung.. Aber es ist auf jeden Fall ein schönes Cover.
Der Schreibstil ist weiterhin sehr schön und man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

Von all den drei Bänden die ich daweil gelesen habe, ist dieser hier am traurigsten. Nein wirklich. Es passiert vielleicht nicht so viel, aber das was passiert ist dennoch traurig.

Rose lebt seit Masons Tod in ihrer Trauerwelt. Sie fühlt sich dafür verantwortlich, dass er tot ist. Auch Eddie , Masons bester Freund, weiß noch nicht ganz was er tun kann. So nimmt er sich vor immer ein Auge auf Rose zu werfen.

Doch eines Tages beginnt Rose Geister zu sehen und wird somit von so ca. Jeden als verrückt ein gestuft. Außer Dimitri und Adrian.

Adrian gefällt mir schon seit Band 2. Seine Art wie er ist wie er auf Rose schaut und wie er einfach Lebt.. Trotzdem bleibt Christian meine Nummer 1!
Auch Band 3 hat genug Action und kann locker mit Band 1 & 2 mit halten. So ist die Fortsetzung gut gelungen und ich freue mich schon auf Band 4.

Sonntag, 4. Mai 2014

Vampire Academy Band 2

Autor: Richelle Mead
Verlag: Lyx
Seiten: 290
Reihe: JA
Band 1: Blutssxhwestern
Band 2: Blaues Blut
Band 3: Schattenträume
Band 4: Blutschwur
Band 5: Seelenruf
Band 6: Schicksalsbande

Rose Liebesleben steht wieder einmal auf dem Kopf. Ihr bester Freund Mason ist hoffnungslos in sie verliebt, und ihr hinreißend gut aussehender Mentor Dimitri hat offenbar ein Auge auf eine andere geworfen. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi-Vampire die Akademie St. Vladimir in h9chster Alarmbereitschaft. Die Strigoi haben sich mit Menschen verbündet und nicht einmal Tageslicht bietet Schutz vor den tödlichen Blutsauern...

Das Cover finde ich wirklich schön, obwohl ich nicht weiß wer das sein soll.. Lissa kann es nicht sein, da sie blonde Haare hat , doch von den Augen her wäre das perfekt. Rose kann es auch nicht sein, das sie schwarze (dunkelbraune) Haare hat. Habe es leider nicht raus gefunden:( trotzdem finde ich, dass das Mädchen schön ausschaut.
Der Schreibstil dieses Buches ich wie sein Vorgänger eher einfach geschrieben und extrem angenehm zu lesen. Du so kann man das Buch eigentlich überhaupt nicht aus der Hand legen, da man einfach nur lesen lesen lesen will.
Ich bin normaler weise kein Fan vom zweiten Band, da sie (für mich) immer total schwach sind. Doch hier wurde ich wirklich positiv überrascht!
Die Geschichte beginnt gleich mit ein Peng und der nächste folgt gleich.
Lissa ist weiter hin mit Christian zusammen und vergisst, dass sie eigentlich eine beste Freundin hat, namends Rose.
Rose dagegen fühlt sich ein bisschen alleine gelassen, noch dazu in Dimitri verliebt, wo sie das auf jeden Fall nicht darf. So sucht sie liebe und Zuneigung bei ihren guten Freund Mason, der ihr das ganze sofort zur Verfügung stellt.

Wie ich schon sagte beginnt die Geschichte schon mit einem PENG! Da der erste Strigoi Angriff mit Menschen gewesen war und das heißt, dass die andere Art der Vampire in Gefahr sind. Um sich nicht in diese Gefahr zu bringen, fährt die Schule mit Schülern und Eltern zu einer der Sichersten Gegenden, Skihütte, doch ist es dort so sicher wie sie es denken?
Rose erfährt viel und ist sich sicher dass der nächste Angriff bald sein wird.

Das Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen und konnte durch die ganze Spannung das Buch einfach nicht weg legen. Wer den ersten Band Vampire Academy Blutsschwestern schon gut fand, muss einfach den zweiten Band lesen!!

Donnerstag, 1. Mai 2014

Neuzugang, Lieblingsbuch...

Hallo!:D

So eigentlich sagt die Überschrift ja alles!:)

Ich habe einen Neuzugang und bin total stolz dass ich mich einigermaßen halten konnte nicht mehr zu kaufen!

Mein Neuzugang ist: Vampirw Academy Blaues Blut und ist somit Band zwei!:)

Da mir Band eins so gut gefallen hat, musste Band zwei schnellstens her. Trotzdem musste ich warten!!! Jap !! Vier Tage ich dachte schon ich sterbe!! Und dann war der Postmann da und ich nicht und dann wurden es somit vier Tage der qual!!
Und so bin ich zu meinem jetzigen neuen Lieblingsbuch gekommen! Trommelwirbel bitte!!! DAS LÄCHELN DER FRAU!!
Ja ja..:)
Dann zeige ich sie euch mal!:)

Kennt ihr Das Lächeln der Frau? Wenn ja wie fandest du das Buch?
Kennst du Vampire Academy 2? War es gut?

Liebe Grüße
Vero

Das Lächeln der Frau

Autor: Nicolas Barreau
Seiten: 324
Verlag: Thiele Verlag

>> Die Geschichte, die ich erzählen möchte, beginnt mit einem Lächeln. Sie endet in einem kleinen Restaurant mit dem verheißungsvollen Namen > Le Temps des Cerises<, das sich in Saint-Germain-des-prés befindet, dort, wo das Herz von Paris schlägt...<<

Es gibt keine Zufälle! Davon ist Aurélie Bredin, die nach dem Tod ihres Vaters dessen Restaurant Le Temps des Cerises übernommen hat, überzeugt. An jenem verhängnisvollen Freitag im November, als Aurélie so unglücklich ist wie nie zuvor, fällt ihr in einer Buchhandlung ein Roman mit dem Titel DAS LÄCHELN DER FRAU ins Auge. Verwundert stößt sie auf den Satz, der auf ihr eigenes Restaurant verweistNach der Lektüre der ganzen Geschichte will Aurélie plötzlich nicht mehr sterben. Eines aber will sie aber unbedingt - den Autor dieses Romans kennenlernen, der ihr, davon ist sie überzeugt, das Leben gerettet hat, ohne dies auch zu ahnen. Sie möchte sich bedanken und ihn in ihr kleines charmantes Restaurant einladen, das er ja offensichtlich bereits zu kennen scheint. Doch ihr Wunsch, mit dem scheuen Autor, einem Engländer, über seinen französischen Verlag in Kontakt zu treten, erweist sich als schwieriges, ja fast unmögliches Unterfangen.....

Als ich das Buch das erste mal gesehen habe, war ich wirklich begeistert von dem Cover. Ich habe das Buch gekauft ohne den Klapptext zu lesen.. Dann lag es ein Jahr in meinem Schrank ganz vergessen, doch gestern habe ich es wieder gefunden und in einem durch gelesen.
Wisst ihr es gibt so viele Bücher auf der Welt, aber nur sehr wenige die jemanden wirklich begeistern, wo man als Leser nicht weiss was man am Ende des Buches sagen soll und so ging es mir auch mit diesem Buch..
Das Buch ist eigentlich aus dem Französischen und das merkt man, da immer so kleine Sätze auf französisch sind.. (Ist aber kein Problem da die Übersetzung immer dabei steht!)

In diesem Buch geht es um Aurélie, die ein kleines Restaurant besitzt, es liebt zu kochen, nie wirklich ein Buch gelesen und die einen wundervollen Freund namenda Claude hat, der sie betrogen und verlassen hat.
Sie selber ist am Boden zerstört und hätte nie gedacht, dass sie und Claude nicht zusammen sind.
Durch ihren Liebeskummer kommt sie auf die Idee auf die Idee sich von der Brücke zu stürzten und wird in dem Moment von einem Polizisten gerettet von ihm flüchtend läuft sie in eine Buchhandlung und findet das Buch DAS LÄCHELN DER FRAU! Sie las das Buch und war begeistert..

Aurélie ist... Nicht komisch aber nicht ich.. Kennt ihr das wenn ihr eine Protagonistin habt die euch überhaupt nicht ähnlich ist, ihr sie aber trotzdem gern habt und mit fiebert? Ja? Nein? Aber so war es für mich!
Wir waren uns eigentlich überhaupt nicht ähnlich aber trotzdem konnte ich mir sitzen und lesen!

Ich habe es versucht ja wirklich aber ich weiss nicht wie ich das Buch in Worte fassen soll... Es war einfach nur genial!! Und ich MUSS es weiter empfehlen!!!
Lesen! LESEN!! lESEN!!!!

Donnerstag, 24. April 2014

Euer Liebling ist.....?

Hi!
Ich möchte heute mal etwas neues ausprobieren:D.
Ja richtig was neues!

Ich stelle einfach eine Frage die ich selber auch beantworten werde und hoffe, dass jeder der Lust und Zeit hat einfach unten im Kommentar sie auch beantwortet oder wieder spricht oder was auch immer! (Keine Beleidigung!)

Da jeder so einen Liebling hat wie ich sollte das eigentlich auch funktionieren!:)

Also meine Frage!

Wer ist dein lieblings Charakter (männlich) in einem Buch und warum?

Also tja wie jeder habe ich auch einen und werde deshalb ihn euch jetzt vorstellen!:)

Also mein Liebling ist Christian Ozera von Vampire Academy! <3
Warum? Eine sehr gute Frage!

Also es war schwer zu sagen dass es nur er ist da ich Four auch extrem genial finde (ihm Film auch;-)) und Christian habe ich vor kurzem kennen gelernt, durch die Reihe Vampire Academy, als ich das erste mal über ihn gelesen habe, wusste ich dass ich ihn sehr sympathisch finde. Er wird als Einzelgänger, dunkel und Aussenseiter beschrieben.
Und er findet Lissa auf jeden Fall hübsch, da er sie dauernd anschaut und bei ihr sein will!:)

Er ist nicht nur ein guter Freund von ihr, sondern hört ihr auch wirklich zu wenn sie etwas hat! (So wie Rose!) Er möchte sie auch immer beschützen und hat kein einziges Geheimnis vor ihr. Er ist einfach nur ein Gentleman!: D (im Film schaut er auch gut aus;-D)

So jetzt seid ihr dran! Wer ist euer Liebling und warum?

Liebe Grüße
Vero

Sonntag, 20. April 2014

Vampire Academy Band 1

Autor: Richelle Mead
Verlag LYX
Seiten: 348
Orginaltitel: Vampire Academy
Deutscher Titel: Vampire Academy Blutsschwestern
Reihe: JA
1: Vampire Academy Blutsschwestern
2: Vampire Academy Blaues Blut
3: Vampire Academy Schattenträume
4: Vampire  Academy Blutschwur
5: Vampire Academy Seelenruf
6: Vampire Academy Schicksalsbande

St. Vladimir ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin- wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihre beste Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf  Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...



Ganz ehrlich ich weiss nicht, was ich zu diesem Buch sagen soll und das passiert mir wirklich selten!
In diesem Buch hat einfach alles gepasst. Die Charakter waren perfekt und hat mich einfach nur an mich und meine beste Freundin erinnert generell an den Charakterzügen. Wie Rose ist und wie Lissa ist. Anders als Rose denkt Lissa viel nach und möchte alles bis ins kleinste Detail festlegen. Rose ist eher freier und "chaotischer".
Doch egal wie verschieden sie sind, sie sind die besten Freunde die es geben kann. So kann auch nichts sie trennen ohne dass die andere das mitbekommt (und das nicht nur wegen dem Band zwischen ihnen!)
Man wird gleich in die Geschichte gezogen und hat anfangs so viel zu tun um alles irgendwie zu verstehen. DOCH das Gefühl bleibt nicht lange und alles wird sorgfältig erklärt und man lebt sich in die Geschichte rein, sodass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann.
So sehr ich es auch versuche, ich kann das Buch einfach nicht in Worte fassen.. Und MUSS es einfach jedem EMPFEHLEN!!
Kauft es. lest es. Liebt es!!
Freitag, 18. April 2014

City of Bones (Film)

Hi ja wir ihr gerade richtig liest, werde ich heute mal über den Film City of Bones sprechen, den ich erst am Mittwoch gesehen habe..:0
Ja ich habe es irgendwie nicht geschafft ins Kino zu gehen und ich wollte den Film aber unbedingt sehen, ich meine ja die Bücher sind meine Lieblinge und deswegen muss doch auch der Film gesehen werden!:)

Also habe ich mir den Film am Mittwoch gekauft und angeschaut und das zwei mal hintereinander..!!
Ja ich wollte nicht dass er zu Ende ist, deshalb musste ich in mir noch mal anschauen.. ^_^

So mal zum DVD Cover!:)
Man sieht darauf Clary, Jace, Alec , isabelle und Simon. Und hinter ihnen sieht man ein Runen, dass Clary die ganze Zeit verfolgt.
So vom Bild her hat mir das gut gefallen auch wenn ich nicht wirklich begeistert bin von Jace aussehen (generell die Haare-.-)
Der Film hat wirklich FASt alles dabei was ich mir gewünscht habe, doch die Szene wo Simon in eine Ratte verwandelt wurde durch ein Getränk hat mir wirklich gefehlt.. (Wurde von den Vampiren entführt!)
Auch von unserem Magnus Bane haben wir nicht viel gesehen.. Das hat mich wirklich gestört!
Und als Simon gebissen wurde, war dass nur eine Nebensache und wurde eher ignoriert.. Dass war auch etwas blöd.
Auch die Szene  am Anfang des Filmes war nicht ganz so wie es im Buch war.. Aber ok war trotzdem ein guter Anfang.
Was ich gut fand, war das die Szene im Club genauso war wie im Buch!

Doch die Coolen Sprüche von Jace kamen (für mich) nicht immer wirklich lustig rüber.. Was ich wirklich schade fand.
Auch manche Dialoge die zwischen Clary und Jace waren wurden auf Izzy und Simon abgegeben !!!
Und der Geniale Dialog mit der Suppe!!! Kam nicht vor..:(

Sonst war der Film gut!
Er hat die wichtigsten Stellen drinnen auch wenn sie nicht ganz so waren wie im Buch, war der Film dennoch eine gute Buch Verfilmung!:)

Donnerstag, 17. April 2014

Hi hallo hello Hola! + Die Bestimmung (Film)

Nach langem nicht schreiben, melde ich mich aus alter neuen Frische. (Hoffe, dass das so stimmt^^)

Ich weiss, dass es in letzter Zeit so still war und es tut mir aufrichtig Leid. Ich denke, dass ich es in nächster Zeit öfters hier her schauen und schreiben werde.

Nicht nur weil ich Osterferien habe^^ :D
Ja und dann geht es einigermaßen wieder mit der Schule los doch heute und in den Ferien werde ich mich nicht mit der Schule befassen.(so gut es geht!;))

Die Bestimmung!
Ja mit dem Film geht es weiter! War heute mit einer genauso verrückten besten Freundin im Kino um mir diesen Film anzuschauen!:)
Ich kann euch sagen ich war soooo aufgeregt!  Meine BF und ich schreiben seit Wochen nur noch über Die Bestimmung und deshalb waren wie soo aufgeregt und hofften ja HOFFTEN das der Film richtig Richtig RICHTIG gut wird. Und so kann ich mit guten Gewissen (jetzt) sagen, dass der Film einfach genial war. Natürlich wenn man mit mir ins Kino geht muss man einfach gute Nerven haben, da ich einfach so viel rede und alle Details im Buch im Film suche und wenn nur eines fehlt dann muss ich das natürlich sagen!:)
So tut mir jede Person im Kino leid, doch ich kann es einfach nicht abstellen. Es geht einfach nicht.
Aber jetzt zum Film!
Es war sehr nahe am Buch und nur wenige stellen (auch meine Lieblingsbuchstelle) waren nicht dabei! Was mich aber positiv überrascht hat, war dass viele Dialoge die im Buch stehen auch gesagt wurden.
Was mich dennoch gestört hat war das Tris eher unter groß ausgeht und nicht als eher klein wie im Buch und sie hat eher lange Haare und nicht kurze..
Aber sonst war ich sehr zufrieden!:)
Generell mit Four..<3

Ich kann den Film also nur weiter empfehlen!:)

Sonntag, 13. April 2014

Meridian 1&2 [Rezi]

Autor: Amber Kizer
Verlag: Pan
Seiten: 346
Orginaltitel: Meridian

>> Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt - denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss ich mein Leben mit dem Tod teilen. Ich bin eine Fenestra: Durch mich gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel. Aber davon wusste ich nichts, bis ich sechzehn Jahre alt wurde - und plötzlich in großer Gefahr schwebte...<<

Das ist der erste Band von 3 wenn ich mich nicht irre.
Auf dem Cover sieht man ein Mädchen, die auf die Seite schaut und auf etwas schaut.
Der Schreibstil ist sehr einfach und leicht zu lesen.
In den ersten Kapiteln erfährt man sehr wenig und dennoch viel auf einmal, da du irgendwie keine Ahnung hast was da eigentlich los ist. Du erfährst schon an anfang, dass Meridian eine Außenseiterin ist und auch das sie anders ist als alle. Denn sie hat eine Gabe die sie mit dem Tod teilen muss.
Doch sie weiss nicht warum sie diese besitzt.
Meridian scheint als sei sie ein "hartes" Mädchen doch eigentlich wünscht sie sicher einfach ein ganz normales Lehen. Doch als sie zu ihrer Tante geschickt wird, erfährt sie was sie eigentlich ist und tun muss, doch das reicht natürlich nicht. Ein verrückter Mann hat in dieser Stadt das sagen und der sieht Meridians Tange als Feind..

Das Buch ist ein sehr nettes Buch für zwischen durch und kann es somit empfehlen. Eher für Fantasie Liebhaber.

Band 2:
Verlag: Pan
Seiten 426
Originaltitel: Meridian Wildcat Fireflies

Es ist wunderschön, eine Seele zu retten - und gefährlich!

Das Mädchen Meridian schwebt in größter Gefahr: Als Fenestra ist es ihre Aufgabe, den Seelen der Verstorbenen den Weg in den Himmel zu weisen - doch sie hat dunkle Gegenspieler, die dies verhindern wollen. Auf der Flucht vor den Atrrnocti gelangt Meridian in eine friedlich wirkende Kleinstadt, in der sie die Gegenwart einer anderen Fenestra spürt. Kann sie diese finden, bevor die Aternocti es tun?

Hier muss ich gleich am Anfang sagen, dass mich das Buch positiv überrascht hat. Da der Anfang eher "langweilig" war, doch schnell wird man in die Geschichte eingeschleust und will gar nicht mehr auf hören.
Den zweiten Band von Meridian wird nicht mehr nur von Merry erzählt sondern auch aus Juliets Sicht und das immer abwechselnd. So erfährt man sehr viel über Juliets Leben im Heim wo sie arbeiten muss ohne irgendeiner Bezahlung. Sie versucht den Kindern zu zeigen, dass auch sie geliebt werden und kümmert sich um die kranken Menschen.
Anders als Juliet weiss Merry, dass irgendwo in dieser Kleinstadt ein Mädchen ist, die genau die selben Kräfte hat wie sie selbst und sucht schon sehr verzweifelt nach Juliet.
Auch in diesen Band begegnet Merry vielen Menschen mit einem guten Herzen, die ihr und Tens helfen.
Doch es darf nicht nur alles gut gehen und so kommt natürlich das Böse ins Spiel.
Doch Merry selbst hat noch andere Probleme neben die Menschen zu retten und das Böse zu besiegen kommt noch das Problem liebe mit Tens als Problem. Doch das muss sie einmal wegstecken und sich mit Juliets Problem schlagen. Sie muss ihr helfen zu glauben was sie sind und das ist wirklich nicht leicht wenn man so lange auf etwas wartet und nichts kommt.
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich bin eigentlich nur begeistert!
Kann ich 100% bweiter empfehlen!:)

Mittwoch, 5. März 2014

Let's talk about.... [Mini Rezis]

Me before You
Autor: Jojo Moyes

Meinung:
Ich habe das Buch auf Englisch gelesen und der Schreibstil war einfach genial.
Ich könnte hier so viel schreiben, aber ich könnte das Buch nicht gerecht werden egal was ich schreiben würde. Will hat einen schlimmen Unfall und muss so sein ganzes Leben um Krempeln.
Auch Lous Leben ändert sich sehr stark bis sie es schaffen sich kennen zu lernen!
Das Buch ist einfach nur klasse, traurig, zu viele Emotionen, dass ich das einfach nicht schreiben kann und nur sagen kann: KAUFEN!!!!! Und LIEBEN!!:)

Ein skandalöses Rendezvous
Autor: Madeline Hunter

Das Buch lässt sich ganz leicht lesen und ist eher für eine leichte Unterhaltung, also etwas für zwischendurch.
Audrianna möchte den Namen ihres Vaters rein waschen, doch so trifft sie Lord Sebastian Summerhays und verliebt sich Hals über Kopf in ihn, allerdings sollte ihr das nicht passieren, da er der Mann ist, der ihren Vater in den Schmutz gezogen hat.
Noch dazu kommt es raus das eine Dame wie sie sich mit einen fremden Mann getroffen hat.. Das heißt Hochzeit.
Das Buch ist wirklich lustig, aber nur für zwischendurch. :)

Montag, 3. März 2014

Die Physiker [Rezi]

KOAutor: Friedrich Dürrenmatt
Titel: Die Physiker
Seiten: 95
Verlag: Diogenes
Sprache: Deutsch

Die Physiker
Der Kernphysiker  Möbius, Entdecker einer furchtbaren und gefährlichen Formel, flüchtet, seine Familie preisgebend ins Irrenhaus. Er spielt Irrsinn, und erfindet ao den Geist Salomon, der ihn heimsucht.
Doch es kommt wie es kommen muss....

Ganz ehrlich als ich hörte ich muss daw Buch Die Physiker lesen, war ich anfangs überhaupt nicht begeistert, da ich mir unter dem Titel keine Komödie vorstellen konnte.
Sondern eher ein schönes langes und kompliziertes Physik Roman.

Doch so muss ich sagen wurde ich ZUM GLÜCK positiv überrascht.

Das Buch ist eigentlich ein Theaterstück und ist in 2 Akte geteilt.
Trotz der zwei Akte findet alles nur in einem Raum statt.
Das ist aber überhaupt nicht schlimm.

Das Buch war im großem und ganzen ein großes durcheinander, was absichtlich gemacht wurde.
Es gab drei Tote, viele Verrückte (oder doch nicht,.. Naja wie man es sehen will..) und auch viel zum Lachen!

Doch so am Ende weiss ich gar nicht, ob ich das Buch einfach nur mögen soll oder einfach nur komisch finde..

Es ist einmal was anderes und kann ich trotz allem empfehlen.

Musik MUSIK musik!!!!!!!!

Hallo nach langem nicht melden, hoffe ich, dass ich mich jetzt öfterns melden kann!
Die Woche habe ich mit einer Rezi begonnen und jetzt mit was ganz anderem mache ich weiter!:)


Ich war mal wieder kreativ, aber das war ich nicht alleine!
Meine  Bruder und ich haben es in kurzer Zeit geschafft ein Stück zuschreiben!:)
Ja, ihr hört richtig, wir haben ein Lied geschrieben und da ich so aus dem Häuschen bin, möchte ich es euch gerne zeigen!:D

Mir gefällt es auf jeden Fall total GUT!!!

Aber jetzt seid ihr dran:
Ich will eure Meinung wissen!!
Wie findet ihr es so???



Mittwoch, 5. Februar 2014

Friends forever [Rezi]

Autor: Danielle Steel
Titel: Friends Forever
Seiten: 380
Verlag: Corgi
Sprache: Englisch
Reihe: NEIN
Five children meet on their first day of school, one bright September morning. Gabby, Billy, Andy and Sean - each bursting with their own personality, all with strikingly different looks and diverse talents - soon become an inseparable group, known to everyone else ad the Big Five.

As they grow up, their seemingly perfect lives are altered by families falling apart, and losses and victories great and small. As they emerge from school, their futures seem neither safe nor clear, and the challenge and risks thex face become greatet, the losses sharper. It becomes much hardet to know the right path to choose.
But despitr life's ups and downs, together the Big Five are able to face up to the challenges, and to treasure valuable friendships that last a lifetime.... friends forever.

Danielle Steel's Bücher sind einfach der Hamma!
Ich liebe ihren Schreibstil, der mich von der ersten Seite bis zur letzten einfach nur verzaubert! Sie schreibt so gefühlvoll, dass man einfach nur begeistert sein kann.
Auch die Geschichte hat so ihre Höchen und Tiefen (sehr gut gemeint) da das Leben von der Hauptcharaktern so real wird und eigentlich real sind, da das alles ja auch in Wirklichkeit passieren kann.
Ich kann vielleicht nicht viel sagen, aber ich liebe dieses Buch so sehr, dass ich es einfach nicht beschreiben kann und nur sagen möchte: kaufen, lesen und lieben!!

Für alle die nicht so gut englisch können oder wo dieses das erste Englische Buch werden könne, kann ich sagen, dass dieses Buch eine gute Wahl ist, weil Danielle Steel einen sehr leichten, einfachen aber schönen Schreibstil hat.

Samstag, 18. Januar 2014

Silentium! [Rezi]

Autor: Wolf Haas
Verlag: rororo
Seiten:223
Reihe: NEIN


Wieder einmal ein Bischofskandidat, der aus dem ehrwürdigen Marianum hervorging - darauf ist man in Salzburger Knabeninternat besonders stolz. Wenn nur diese häßlichen Gerüchte nicht wären... Hat sich Monsignore beim Hygiene-Unterricht im Duschkellerneinstmals an einem kleinen Zögling vergangen? Privatdetektiv Brenner soll ganz diskret herausfinden, ob sich der ehemalige Schüler auf der Psychiatercouch nur etwas zusammenphantasiert. Doch ein schreckliche Entdeckung beenddet das allgemeine >>Silentium<<! bald: 23 plastiktaschen können nicht nur einer Bischofskarriere, sondern auch den Salzburger Festspielen den Garaus machen...

Das Buch ist mein erster Krimi gewesen und ich habe festgestellt, dass ich das überhaupt nicht gerne habe!

Aber beginnen wird doch mal mit dem Cover: Nun kja.. Man sieht drei Männer und hinter ihnen steht ein Chor der singt und vor den Männern steht der Fußballtisch mit einer abgehackten Hand.
Wenn ich ehrlich bin habe ich die Hand gar nicht gesehn zu erst.
Das cover selbst gefällt mir nicht so gut, es hat so eine komische Ausstrahlung...

Auch der Schreibstil hat mich schnell auf die Palme gebracht! Da der Autor fast jeden Satz mit den Wörtern: ABER WEIL WENN,... und so weiter gebonnen hat. Noch dazu fehlte immer oder besser gesagt oft ein wort im Satz. Er hat SEHR umgangssprachlich geschrieben, dass es mir nach einer kurzen Zeit wirklich genervt hat.
Oft musste ich die Sätze drei mal lesen um  zu sehen ob ich  schon gescheuert geworden bin, bis ich rausgefunden habe, dass das Wörter fehlen!
Doch Seiten weise schreibt er dann wieder so normal, dass es wirklich angenehm zum Lesen war.
Aber wenn du dir dann endlich denkst, JETZT ist der Screibstil perfekt, fällt er wieder in sein altes WEIL, ABER System rein!

Die Gechsichte selber fand ich aber doch auch interessant, auch wenn das nicht wirklich meins war.
Brenner ist ein Detektiv und muss herraus finden ob alles was der Herr Gottlieb gesagt hat stimmt oder nicht. Also ob der Herr Bischof Schuld hat oder Unschuldig ist.

Doch hat der Herr Benner eine Spur gefunden, kommen immer wieder neue Entdeckungen und so wird das Loch immer größer.

Das Buch ist, wenn man von dem Schreibstil mal weg schaut sicher eine gute Geschichte, doch leider nicht meins. Trotzdem möchte ich es den Leuten empfehlen, die gerne Krimis lesen!

Delirium [Rezi]

Autor: Lauren Oliver
Verlag: Harper
Seiten: 441
Reihe: JA
1. Delirium
2. Pandemonium


THEY SAY thatt the cure for Love will make me happy and safe forever. And i`ve always believed them. Until now. Now everthing has changed. Now, I`d rather be infected with love for the tiniest silver of a second than live a hundred years smothered by a lie.


Das Buch hat mir meine beste Freundin geborgt und ich bin so froh, dass sie das gemacht hat.
Mein erster Eindruck war... Naja sagen wir es mal so: Jeder  hat dieses Buch schon gelesen gehabt, aber ich wollte es einfach nicht lesen! Und dann hat sie es gekauft und gelesen und es hat ihr eigentlich gut gefallen und so musste ich es dann natürlich auch lesen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Man sieht Lena auf dem Bild. Neben ihr hängt eine Blume.
Ich denke auf diesem Bild ist sie nicht in der geschützten Stadt, sonder in der Wildnis, was natürlich strengstens verboten ist.

Der Schrebstil von Lauren Oliver finde ich sehr angenehm. Am Anfang wird alles sehr gelassen dar gesttellt ich würde sogar sagen kühl.

Auch in dieser Geschichte gehtn es um ein Mädchen welches sich strikt an die Regeln hält, dass heißt aber nicht, dass sie keine Freundinnen hat.
Ihre beste Freundin ist Hana, sie ist eigentlich eine Art Rebellin, die sich abrer nicht traut es zu zu geben.
Das Buch spielt nicht in unseren Zeit, also eine Zeit nach uns. Wo Liebe als Krankheit angesehen wird und wo man mit 18 Jahren geimpft wird um nicht angesteckt zu werden.
Deshalb fürchtet sich auch jeder angesteckt zu werden und deshalb freut sich jeder wenn es für ihn Zeit wird sich impfen zu lassen.

Lena ist genauso. Sie lebt mit ihrer Tante, da ihre Mutter von dieser Krankheit angesteckt wurde und deshalb gestorben ist. Für Lena gibt es deshalb nur eine Lösung und die heißt: IMPFUNG!!

Auch der Partner für ihr geimpftes wird für sie ausgesucht.
Diesen Test wird mit dem 17 Lebensjahr gemacht und dann ekommen die Personen einen Zettel mit 5 Namen und von denen wird einer ausgesucht, der dann der Partner wird.

Doch bei Lenas Prüfung passiert eine Sache die ihr ganzes Leben zu einem großen Chaos macht.

Lena ist ein sehr Regeln bezogenes Mädchen, man könne sagen fast naiv, doch jeder in dieser Stadt ist es.
In dem Buch macht Lena eine sehr große Entwicklung, die mir einetlcht sehr gut gefallen hat, da man gesehen hat wie sie das System begonnen hat zu  "befragen" und nicht mehr alles so hingenommen hat wie es war.
Auch ihre Ziele ändern sich und sie wird Erwachsen.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen trotz kleine langartmigen Stellen, könnte ich es eigentlich jedem Empfehlen , der es noch nicht gelesen hat.



Dienstag, 7. Januar 2014

Neuzugang und SUB Planer!

Hallo nach langen nichts schreiben, melde ich mich mal mit meinem Neuzugang!:)

So dann beginne ich mal mit dem SUB Planer!:)


Ich habe mir also ich nehme mir mal diese drei Bücher vor!:)

Delirium glaube  ich kennt jeder und da es meine beste Freundin gelesen hat, war ich gezwungen das Buch auch zu lesen!(sagen wir es mal so sie war begeistert!)

On the road muss ich so oder so für ein Referat lesen und es liegt schon so lange hier herum also musste ich mich zwinge es zu meinen Planer zu legen!

Und das letzte Buch ist Silentium!
(Habe ich schon zu Ende gelesen und wir auch bald die Rezi kommen!:D)


So und ich habe genau ein Neuzugang!
Ja ich weiß ich habe so einen guten Planet gemacht und kaufe dann doch ein Buch!
Achtung meine Ausrede!
Ich habe das Buch schon so oft gesehn und es hat mich irgendwie total interessiert und dann würde es noch dazu runter gesetzt . Also war es meine Pflicht das Buch zu kaufen!:)

Also hier ist mein kleiner Schatz!

Also das Buch heißt Ein skandalöses Rendevous  und ich bin schon sehr gespannt!:)

Doch jetzt beginnt mein SUB Planer und beginnen habe ich mich Silentium!
Und auh schon fertig!:)
Jetzt lese ich Delirium und ich bin daweil ziemlich begeistert!:)

Kennt ihr eines dieser Bücher?
Wie fandet ihr es?

Liebe Grüße
Vero:D

HALLO!!

Hier ist Vero und das ist mein Blog!
Schön, dass ihr es hier her geschafft habt. Schaut euch um und habt spaß! Auf Kommentare freue ich mich besonders:D
Also bis dann!:)

Es würde mich auch sehr freuen, wenn du meinen anderen Blog auch mal anschauen kann Drücke *HIER* ! Jetzt schon ein großes Danke
xx Vero

Blogconnect

Follower

Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Beliebte Posts

Follow by Email